Links

Stadt Leipzig (offiz. Seite)

Online-Terminvergabe:
http://212.122.61.217/tnv/

Behördennummer: 115
Bürgertelefon: 0341 123-0
Ordnungstelefon: 0341 123-8888

 

Bürgerpolizist: 0173 9618507
(u. a. zuständig für Burghausen)

Böhlitz-Ehrenberg
Gemeindeblatt

Lage

Heimatverein Burghausen e. V.

Burghausen (Leipzig)

Anfahrt

Bus, Straßenbahn (Fahrplan LVB)

(bis Böhlitz-Ehrenberg/Gundorf)

 

Bahn (Fahrplan Deutsche Bahn)

(bis Leipzig-Hauptbahnhof)

 

Autobahn A9/Abfahrt Leipzig-West

Wetter

Das Wetter heute
Das Wetter morgen
KGV Fliederhecke

 

 

 

Etwas „versteckt“ liegt die Anlage des Kleingärtnervereins „Fliederhecke“ e. V.

 

Der Kleingärtnerverein „Fliederhecke“ e. V. ist die mit Abstand kleinste der vier Gartenanlagen in Burghausen mit einer Gesamtfläche von 14.223 m² und lediglich 20 Parzellen. Der Geländestreifen zwischen der Miltitzer Straße im Westen sowie dem Ochsenweg im Osten erstreckt und war bereits damals gärtnerisch genutzt wurde.

 

Die Familie Serfling betrieb hier bis 1960 eine Gärtnerei. Die landwirtschaftliche Nutzung des Flurstücks mit Großgeräten erwies sich als uneffektiv, weil die bereits damals existierende Fliederhecke ein natürliches Hindernis zu den angrenzenden Äckern darstellte. Man verzichtete auf eine weitere Bestellung dieses Areals und wies sie als Vorbehaltsfläche für eine mögliche spätere kleingärtnerische Nutzung aus.

In dem stattlich gewachsenen Heckenbestand haben verschiedene Vogelarten Nist- und Brutmöglichkeiten gefunden. Auch kleinere Säugetiere suchen die Fliederhecken zum Unterschlupf auf.

 

Die Kleingartensparte „Fliederhecke“ ist 1986 als geplante VKSK-Wochenendsiedlung am Ochsenweg entstanden.

 

Bei der Planung der Vereinsanlage wurden neben den Flächen für die Parzellen Areale für das Parken des fahrbaren Untersatzes, der Anordnung von Klärgrube, Brunnenwasser-versorgung und Elektroverteilung sowie Vereinswiese vorgesehen. Erfindergeist und Beziehungen waren damals „das halbe Leben“. Der Gemeinschaftssinn unter den Mitgliedern versetzte die sprichwörtlichen Berge. Nach und nach konnte man den Baufortschritt bei der Errichtung der ersten Gartenlauben verfolgen.

 

Auch die Gemeinschaftsanlagen wurden schrittweise angelegt. Parkplatz und Vereinswiese waren die „kleineren Fische“ im Gegensatz zu den Schachtarbeiten und dem Einbau einer Drei-Kammer-Klärgrube sowie der Abteufung eines Brunnens mit Pumpe für die Brauchwasserversorgung aller  Gartenfreunde.

 

Das neue Rechtssystem stellte eine Reihe bisher nicht gekannter Anforderungen. Mitte des Jahres 1990 wurde die Wochenendsiedlung zunächst in einen Wohngartenverein und später rechtlich in einen Kleingärtnerverein umgewandelt.

 

Im Jahr 1996 feierten die 20 Gartenfreunde mit ihren zahlreichen Gästen das erste „runde“ Jubiläum des Vereins: 10 Jahre „Fliederhecke“ e.V. - die jüngste Kleingarten-anlage in Burghausen.

 

 

Alte Wache

Heimatverein Burghausen e. V.
"Alte Wache", Bienitzstraße 26!

Besuchergruppen bitte anmelden:
Tel.  0178 7821647 oder
0172 1414472

Öffnungszeiten
Arbeitsplan 2017

Burghausener Bote



Ausgaben:

Januar 2017
Februar/März 2017
April/Mai 2017
Juni/Juli 2017

Denkmal im Ortskern

Zur Erinnerung an die gefallenen Burghausener Bürger aus beiden Weltkriegen


Burghausen - Dorfplatz

Zum Nachdenken!

Besucher

Wir haben 67 Gäste online


Impressum
Copyright © 2017 www.burghausen-bienitz.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Kontakt

Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates vps hosting Valid XHTML and CSS.